Willkommen bei der Trachtenmusikkapelle Koppl!

Adventzeit und Stefanikonzert

 

Musi zu CäciliaDer Dezember ist bekanntlich die stillste Zeit im Jahr!? Wir Musikanten versuchen, allen Kopplerinnen und Kopplern etwas besinnliche Stimmung zu vermitteln, indem wir am vorletzten und letzten Wochenende vor dem großen Fest in kleinen Gruppen von Haus zu Haus ziehen und unsere weihnachtlichen Weisen zum Besten geben.

 

Der Abschluß unseres Musikerjahres ist wie immer unser Stefanikonzert, das am 26. Dezember ab 19.30 Uhr beim Kirchenwirt in Koppl stattfindet. Wir laden alle ganz herzlich ein, die Weihnachtsfeiertage mit einem Konzert der TMK Koppl ausklingen zu lassen.

Näheres gibt es unter Events:


   

Gebietseinteilung Weihnachtsblasen

 

Dieses Jahr sind die Weihnachtsbläser wieder am vorletzten (14. u. 15. Dez.) und letzten Wochenende (21. u. 22. Dez.) vor Weihnachten im ganzen Gemeindegebiet unterwegs.

 

Welche Gebiete wann besucht werden, könnt ihr HIER entnehmen.

 


   

7. Trachtentauschmarkt

KAUFEN - VERKAUFEN - GUSTIEREN
Der Tauschmarkt rund um Tracht und Musik

tauschmarktAm 08. September 2019 veranstaltet die Trachtenmusikkapelle Koppl zum siebten Mal einen Tauschmarkt rund um Tracht und Musik.

 

Es können Trachten, Lederhosen, trachtige Accessoires, Kindertrachten, gebrauchte Musikinstrumente, Notenmaterial, Schallplatten, CD´s, usw. erstanden oder verkauft werden.

 

Für Gaumen- und Ohrenschmaus sorgen wir Musiker.

 

Die Veranstaltung findet in der Turnhalle der Volksschule Koppl statt.

Beginn ist 9 Uhr. Alle Details gibt´s unter Events:


   

Frühlingskonzert 2019

 

FruehlingskonzertAm 3. und 4. Mai fand wieder das traditionelle Frühlingskonzert der TMK Koppl in der Turnhalle der Volksschule statt.

 

Unser Kapellmeister Lukas Bahngruber hatte dieses Jahr ein sehr ambitioniertes Programm zusammengestellt und hat uns Musikanten in der Vorbereitungsphase auf dieses Konzert sehr gefordert. Proben bis spät in die Nacht, zahlreiche Registerproben und auch Proben an Samstagen und Sonntagen waren nötig, um das diesjährige Programm einzustudieren. Das Ergebnis dieser intensiven Probenarbeit ließen sich viele Zuhörer an den beiden Konzerttagen nicht entgehen.


   

Seite 3 von 14